Unsere Schulsozialarbeit
Ein offenes Ohr für alle Probleme

 

 

Liebe SchülerInnen und Eltern des Neuen Gymnasium Leibniz, liebe Interessierte,

die Schulsozialarbeit ist ein Beratungsangebot für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie für das Lehrerkollegium. Dabei kooperieren wir mit der Schulleitung, den Lehrerinnen und Lehrern und anderen Akteuren der Schule. Ein Gespräch mit uns ist freiwillig und vertraulich. Unser Arbeitgeber ist der Caritasverband für Stuttgart e.V. und wir gehören zum Team der Mobilen Jugendarbeit im Stadtteil.

Unsere Aufgabe ist es, ansprechbar und parteilich für alle Belange der Schülerinnen und Schüler zu sein, z.B.:

  • Beratung bei Schulschwierigkeiten
  • bei Problemen mit Freunden, Eltern, Lehrern
  • im Umgang mit Konflikten
  • Begleitung beim Übergang zur nächsten oder anderen Schule

Die Beratung kann bei Bedarf und nach Absprache auch in Kooperation mit der Beratungslehrerin erfolgen.

Auch Ihnen als Eltern bieten wir Unterstützung an, z.B. bei Erziehungsfragen, in Konfliktsituationen mit Ihrem Kind oder auch in der Vermittlung zu anderen Diensten und Einrichtungen.

Neben der Beratung arbeiten wir zudem mit einzelnen Klassen. Ziel hierbei ist es, den Klassenverband zu stärken, soziales Verhalten zu trainieren sowie präventiv altersspezifische Themen zu bearbeiten.

In der Regel sind wir Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr in der Schule anzutreffen (Gebäude A – Zimmer U03; Gebäude B – Zimmer 213). Zur Terminvereinbarung auch außerhalb der angegeben Zeiten sowie für Fragen, Anregungen als auch Beschwerden stehen wir Ihnen gerne persönlich, telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Ulrike Bruhn

0176/18107092             bruhn@ngl.s.schule-bw.de

Fabian Stempfle

0176/18107418             stempfle@ngl.s.schule-bw.de

 

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und Zusammenarbeit mit Ihnen und den Kindern.

 

 

Weiterführende Links
Wer mehr über den Rahmen unserer Tätigkeit erfahren will

Homepage der Mobilen Jugendarbeit in Stuttgart

Konzeption der Mobilen Jugendarbeit Stuttgart