Studienreise nach Rom
Benvenuti a Roma

Jedes Jahr bricht eine Gruppe Schüler NGL Richtung Rom auf, wo sie auf einer sechstägigen Studienreise ihre Kenntnisse aus dem Lateinunterricht in Italien unter Beweis stellen und vertiefen können. Mit ihren Begleitlehrern besuchen sie antike Stätten in Rom und Ostia. Bei Führungen und Referaten lernen sie die ewige Stadt und ihre fast dreitausendjährige Geschichte kennen.

Latein ist die Sprache des Römischen Reiches. Wer dessen Hauptstadt gesehen hat, für den gewinnt die Beschäftigung mit den literarischen Zeugnissen im Klassenzimmer eine neue Qualität. Wie sah das alles aus: Die Kurie, wo Cäsar ermordet wurde, das Forum, wo Cicero seine Reden hielt, der Hügel, wo Augustus seine Residenz errichtete? Die Begegnung mit den antiken, noch heute erkennbaren Stätten im Stadtbild und mit den archäologischen Funden in den Museen: Dadurch wird das im Unterricht Gelernte anschaulich und der Blick auf das, was da im Lateinunterricht noch kommt, geschärft.

Eindrücke von vergangenen Fahrten:

  • Bericht der Romfahrt vom April 2022.
  • Bericht der Romfahrt 2019.

Ansprechpartner:
Frau Schneider, Herr Rüdel