NWT
Heute schon eine Brücke gebaut? Der Fachbereich NWT stellt sich vor

Vorstellung des Profilfaches NwT

In Klassenstufe 8 (G8) bzw. Klassenstufe 9 (G9) startet das innovative Profilfach NWT als Alternative zu IMP, Spanisch und Russisch.

NwT, das steht für „Naturwissenschaft und Technik“ und deckt somit einen großen Teil der MINT-Fächer ab: Die SchülerInnen beschreiben den Unterricht oft als eine Mischung aus Physik, Chemie, Biologie und Technik. Sogar Programmierungen sind in den höheren Klassenstufen ein Schwerpunkt.

In einem Schuljahr werden meist vier Unterrichtseinheiten behandelt. Jede Unterrichtseinheit befasst sich dabei mit einem technischen Thema. Um dieses technische Thema verstehen zu können, werden die Grundlagen aus den Naturwissenschaften erarbeitet und dann für die Technik umgesetzt. Eine kurze Übersicht der einzelnen Unterrichtseinheiten findet sich in der nachfolgenden Tabelle.

 

Leitthema der Unterrichtseinheit

Klasse 8 bzw. 9 Klasse 9 bzw. 10 Klasse 10 bzw. 11
Energie Motor & Muskel Getriebe Energieversorgung
Stoffe Cola Milch Bioethanol
Information Auge & Digitalkamera Thermometer Mikrocontroller /

Festo & Lego Mindstorms

Produkt Stiftehalter / Bühnenbau Hebelwaage

Pro Halbjahr werden in der Regel zwei Unterrichtseinheiten von einer Lehrkraft unterrichtet, sodass zum Halbjahr ein Lehrkraftwechsel stattfindet.

Das „Schmuckstück“ des NwT-Unterrichts sind die praktischen Projektphasen, die es damit von allen anderen Profilfächern abgrenzt.

Vor der Projektphase bekommen die SchülerInnen das technische Know-How für die Umsetzung vermittelt, während der Projektphase erarbeiten sie die Umsetzung innerhalb einer Gruppe und die Lehrkräfte wirken meist nur noch als assistierende und beaufsichtigende Lernbegleiter. Auf diese Weise lernen die SchülerInnen ihre Lernprozesse eigenverantwortlich und innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu organisieren und überdies werden ihre Kommunikations- und Kooperationsprozesse sowie ihre sozialen Kompetenzen gefördert.

Neben den gewöhnlichen Projektphasen gibt es innerhalb einer Jahrgangsstufe auch ein großes Projekt, welches von der Lehrkraft wie eine Klassenarbeit gewertet wird.

 

Eine kurze Vorstellung einiger Unterrichtseinheiten:

Unterrichteinheit: Motor und Muskel

In dieser Unterrichteinheit geht es darum, wie ein Motor und ein Muskel funktionieren. Besonders von Bedeutung ist dabei die Energieumsetzung. In der Projektphase sollen die SchülerInnen ein Mäusefallenauto anfertigen. Die Herausforderung dabei ist, dass das Auto sich möglichst weit beim Zuschnappen der Mäusefalle bewegen soll.

Unterrichtseinheiten: Thermometer

              

In dieser Unterrichtseinheit geht es darum eine elektrische Schaltung so zu planen, dass ab einer gewissen Temperatur eine LED leuchtet. Dazu gehören natürlich Grundlagen aus der Elektrotechnik.

 

Unterrichtseinheit: Bioethanol

 

In dieser Unterrichteinheit geht es darum, dass die SchülerInnen reines Bioethanol herstellen sollen. Natürlich dürfen dabei die Energiebilanz und die Nachhaltigkeit nicht fehlen.

 

Unterrichtseinheit: Arduino

     

In der Unterrichteinheit Arduino geht es darum, dass eine Ampelschaltung mithilfe eines Mikrocontroller gesteuert werden soll. Aber natürlich muss während der Projektphase solch eine Ampelschaltung auch als Modell hergestellt werden. Grundlagen aus der Elektrotechnik dürfen dabei nicht fehlen.

Dann auf jeden Fall NwT!

Wer Freude an den naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie und Physik) und am handwerklichen Arbeiten hat, sich auch in der Freizeit für Technik interessiert und gerne auch mal im Team arbeitet, ist in NwT genau richtig!

Unsere Fachschaft NWT